Der Reinigungs-Rundown

[Bild]
Zusätzlich zu Drogen gibt es buchstäblich Hunderte für den Menschen toxische Substanzen, die in seinen Organismus gelangen, was negative Auswirkungen auf sein Bewußtsein, seine Fähigkeiten und Einstellungen haben kann. Es gibt jedoch einen Ausweg - L. Ron Hubbards Reinigungs-Rundown.

[Bild]
Nahrung in der Form von bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen ist auch ein wichtiger Teil des Programms. Niacin, eines der Vitamine des B-Komplexes, spielt dabei eine wesentliche Rolle. Es scheint Drogen und chemische Rückstände aufzubrechen und sie aus dem Gewebe und den Zellen freizusetzen.



[Bild]
Nachdem man gelaufen ist, schwitzt man die Drogenrückstände und Giftstoffe in einer Sauna aus.

[Bild]
Ausgiebiges Schwitzen hilft dabei, den Organismus von diesen toxischen Substanzen zu reinigen, was für die einzelne Person weiteres spirituelles Bewußtsein bedeutet.




     Der Endeffekt ist offenkundig und beeindruckend und hat tatsächlich die Kriterien der Umweltmedizin in den Vereinigten Staaten neu definiert. Denn wenn zuvor Ärzte nur die Symptome von Giftanhäufungen behandelten - darunter Erschöpfungszustände, Gedächtnisschwund und Übelkeit -, so verfügten sie nun plötzlich über die Mittel, die Ursache im Keim zu ersticken. Demzufolge berichteten viele der Programmabsolventen nicht nur von einer Verbesserung der Wahrnehmungsfähigkeit, sondern erklärten, daß sie sich auch im allgemeinen wohler fühlen, tatkräftiger und geistig wacher sind. Sie berichteten ebenso von Verbesserungen bei zwischenmenschlichen Beziehungen und einer weitgehenden Wiederbelebung dessen, was Hubbard als die Liebe und Freundlichkeit beschrieb, mit der wir geschaffen wurden.



| Zurück | Weiter |
| Inhaltsverzeichnis | Verwandte Sites | Heim | Umfrage | Buchladen |

info@scientology.net

© 1996-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Zeichen