Schriftsteller


     Das Grauen war jedoch bei weitem nicht das einzige Werk L. Ron Hubbards, welches das klassische Adjektiv verdiente. Nach einer dreißigjährigen Pause auf dem Gebiet der Fiction - ein Zeitraum, in dem er sich der Entwicklung von Dianetik und Scientology widmete - kehrte Hubbard 1980 mit zwei bedeutenden Bestsellern wieder auf die Science-fiction-Szene zurück: Kampf um die Erde, das derzeit größte Science-fiction-Epos, und das zehnbändige, viertausend Seiten umfassende Werk Mission Erde. Dieses Werk wurde als eine „riesige, ausgelassene Saga" angekündet, mit dem, was A. E. van Vogt als „die großartige Groschenheft-Musik auf jeder Zeile" nannte; Kampf um die Erde wurde bald mit zwei wichtigen Preisen der Academy of Science Fiction, Fantasy and Horror Films ausgezeichnet, dem Golden Scroll Award und dem Academy’s Saturn Award. Für die in der Geschichte enthaltene Friedensbotschaft bekam das Buch außerdem den italienischen Tetradramma d’Oro-Preis sowie einen Gutenberg-Sonderpreis für den außergewöhnlichen Beitrag zu diesem Genre.


Die vielen Ausgaben des Bestsellers
Kampf um die Erde



| Zurück | Weiter |
| Inhaltsverzeichnis | Ähnliche Sites | Home | Umfrage | Buchladen |

L. Ron Hubbard: A Profile English | L. Ron Hubbard, een Profiel Dutch
L. Ron Hubbard - Et Portræt Dansk | L. Ron Hubbard, Ein Portrait Deutsch
L. Ronald Hubbard: Un Perfil Español | L. Ron Hubbard, Un Portrait Français
L. Ron Hubbard, Un profilo Italiano | L. Ron Hubbard, Egy Arckép Magyar
L. Ron Hubbard, Ett Porträtt Svenska | L. Ron Hubbard: A Profile Russian

info@scientology.net

© 1996-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Zeichen